Navigation
Home
HOAI Software
  S-HOAI Kompaktversion
  KOBOLD HONORAR
Controlling Software
  KOBOLD CONTROL
Veranstaltungen
  HOAI 2013-Seminar
  Haftungs-Seminar
  Vergaberechts-Seminar
  Praktikerseminar VOB
  Kostenplanungs-Seminar
Planerrechts-Report
Download
HOAI Forum
HOAI Rechner
Newsletter
Expertenliste
  Rechtsanwälte
  Honorarsachverständige
  Bausachverständige
  Architekten/Ingenieure
Gesetze
  HOAI 2013
  HOAI 2009
  HOAI 2002
  Honorartafeln
  BGB
  VOB
Recht
  Aktuell
  Honorarrecht
  Haftungsrecht
  Urteile
Links
Literatur
Kontakt
  Feedback
  Impressum
 

 

  HOAI.de - Forum
Home | Registrieren | Hilfe | Überblick | | Suchen | PM | Profil
 
 

Ankündigungen: Willkommen im Forum von HOAI.de. Für die Teilnahme an diesem Forum gelten unsere Nutzungsbedingungen.


Dieses Thema drucken Thema drucken
HOAI.de - Forum : Allgemeines : Brauche dringend Hilfe: Freiberufliche Bauzeichner
Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
Beitrag von Nachricht
ahaPlan
Level: Jr. Member
Beiträge: 3
Registriert seit: 10.06.2009
IP: Logged
icon Brauche dringend Hilfe: Freiberufliche Bauzeichner

Hallo zusammen,

ich brauche dringend eure Hilfe:
Was kann ich als Bauzeichner für einen Bauantrag samt Bauzeinungen, wie Grundrisse, Ansichten und Schnitt verlangen. Es ist ein Einfamilienhaus.
Ein Architekt hat mich nämlich angeschrieben und gefragt ob ich diese Zeichnungen für ihn erstellen kann. Er möchte einen Pauschalbetrag haben.
Was kann ich für diese Arbeiten nehmen?

[Edited by ahaPlan on 10.06.2009 at 15:33 Uhr]

10.06.2009 at 07:39 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
ahaPlan
Level: Jr. Member
Beiträge: 3
Registriert seit: 10.06.2009
IP: Logged
icon Re: Freiberufliche Bauzeichner

Bitte um dringende Hilfe! Ich muss dem Architekten bis kommenden Dienstag eine Antwort hierzu geben. s.o.

Danke vorab!!!

10.06.2009 at 15:32 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
bento
Level: Sr. Member
Beiträge: 866
Registriert seit: 25.03.2007
IP: Logged
icon Re: Brauche dringend Hilfe: Freiberufliche Bauzeichner

Hallo ahaPlan,

deine Frage zeugt davon, dass du derartige Leistungen bisher nicht abrechnen musstest, also entweder Berufsanfänger bist oder bisher in einem Angestelltenverhältnis gearbeitet hast.

Eigentlich kann man die Frage mit so wenig Informationen gar nicht beantworten. Ich versuche trotzdem mal einige Ansätze aufzuzeigen. Vielleicht kannst du dich dort irgendwo wiederfinden.

Wenn du als Freier Mitarbeiter einzustufen bist, dann wird die Anwendung der HOAI in der Regel nicht in Betracht kommen.
Die Vertragsparteien haben die Möglichkeit, das Einzelhonorar entweder pauschal festzusetzen oder
eine Vergütung nach Stundenaufwand zu vereinbaren.
Näheres siehe: http://www.akh.de/media/pdf/Recht/Freie%20Mitarbeit.pdf

Als Bauzeichner müsstest du eigentlich abschätzen können, wie lange du für die Erstellung der Pläne benötigen wirst.

Spannend dürfte allerdings wohl die Festlegung des Stundensatzes werden.
Hierzu vielleicht eine kleine Hilfe:
Lt. einem Bürokostenvergleich für das Jahr 2007 sind für ein Ein-Mann-Büro Kosten je Inhaber (ohne Inhaberlohn) von umgerechnet im Mittel ca. 10,- €/Std. festgestellt worden. Das sind also die reinen Kosten, die durch den Betrieb des Büros und der Ausstattung anfallen. Das gewünschte Einkommen müsste also hier unter Berücksichtigung von Steuern und Sozialversicherungsabgaben oben drauf gesattelt werden. Falls du also meinst, du würdest mit 30,- €/Std. hinkommen, dann müsstest du insgesammt 40,- €/Std. netto ansetzen. Dies ist aber nur ein Beispiel, da keiner deine persönlichen Umstände und Ziele kennt.

Als weiteren Anhalt könnte man sich auch an den Stundensätzen des § 6 HOAI orientieren, ( http://www.hoai.de/online/HOAI-Text/teil_1.php#6), die
- allerdings im Jahr 1996 festgelegt wurden
- aufgrund der Spannweite relativ allgemein sind
- vermutlich ab übermorgen nicht mehr gültig sein werden, da dann wahrscheinlich die neue HOAI in Kraft treten wird. Dort gibt es keine Stundensätze mehr.

Wenn du dann deine geschätzten Stunden mit deinem persönlichen Stundensatz multiplizierst und den erhaltenen Wert rundest, dann hast du den Nettopauschalansatz gefunden.

Wichtig dabei ist für dich, dass dein Angebot möglichst nicht die Mindestsätze nach HOAI übersteigt, denn dann würde es u.U. für deinen Auftraggeber unwirtschaftlich werden können.
Hierzu ebenfalls ein (überschlägliches) Beispiel (gilt noch bis zum Inkrafttreten der neuen HOAI):
Annahmen:
Bruttobaukosten: 300.000,- €
Nettobaukosten: 252.000,- € (werden als anrechenbare Kosten unterstellt)
Honorarzone III, Mindestsatz
Nebenkosten: 5 %
Als zu erbringende Teilleistungen werden angenommen und überschläglich nach den Siemon-Tabellen bewertet:
2.4 mit 3 %
3.4 mit 5,5 %
3.5 mit 0,5 %
LP 4 mit 6 %
Insgesamt: 15 %

Daraus würde sich nach HOAI ein Honorar inkl. Nebenkosten von ca. 4.200,- € netto ergeben.

Hoffe, das hilft dir irgendwie weiter.

Viel Erfolg beim Ermitteln der "richtigen" Pauschale
bento

10.06.2009 at 20:39 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
fdoell
Level: Moderator
Beiträge: 1786
Registriert seit: 10.01.2003
IP: Logged
icon Re: Brauche dringend Hilfe: Freiberufliche Bauzeichner

Hallo,

vielleicht hilft ja auch der folgende frühere Beitrag:

http://www.hoai.de/forum/viewtopic.php?TopicID=800&page=0#2575

(auch den Links auf weitere Beiträge dort folgen!)

Herzliche Grüße
Friedhelm Doell
Beratender Ingenieur
HOAI-Sachverständiger
www.doellconsult.de

____________________________
Herzliche Grüße
Friedhelm Doell
Beratender Ingenieur
HOAI-Sachverständiger
www.doellconsult.de

11.06.2009 at 19:16 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Visit Homepage Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
C.Zeh
Level: Sr. Member
Beiträge: 329
Registriert seit: 03.12.2004
IP: Logged
icon Re: Brauche dringend Hilfe: Freiberufliche Bauzeichner

ich würde das Doppelte ansetzen und mich dann auf die Hälfte runterhandeln lassen und 25 % Anzahlung bei Auftragserteilung sowieso.
Lebenserfahrung

12.06.2009 at 08:10 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Visit Homepage Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
ahaPlan
Level: Jr. Member
Beiträge: 3
Registriert seit: 10.06.2009
IP: Logged
icon Re: Brauche dringend Hilfe: Freiberufliche Bauzeichner

Zunächst einmal danke schön für eure Antworten.
Um vielleicht präziser zu werden: Das vorläufige Baubudget für das Einfamilienhaus beträgt ca. 210.000.- EUR. Kann ich dann 1.500.- EUR angeben?
Vielleicht noch mal kurz zu mir: Ich bin Bauzeichnerin und habe bisher in einem Architekturbüro gearbeitet. Jetzt möchte ich ein Gewerbe anmelden, um mich selbstständig zu machen.
Leider habe ich bisher keinerlei Erfahrung gemacht und muss mich hierzu erst einmal schlau machen.

- Wie kann ich immer einen Pauschalbetrag für ähnliche Genehmigungsplanung (s.o.) errechnen)?
- Geht man hier immer von der Bausumme aus?
- Gibt es einen Prozentwert, nach dem ich gehen kann?

Ich danke euch vorab für eure Antworten.
lieben Gruß

[Edited by ahaPlan on 12.06.2009 at 12:48 Uhr]

12.06.2009 at 12:45 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
juknei
Level: Jr. Member
Beiträge: 7
Registriert seit: 03.08.2009
IP: Logged
icon Re: Brauche dringend Hilfe: Freiberufliche Bauzeichner

tja man braucht immer einen preislichen raum für verhandlungen. das doppelte find ich aber ein bisschen viel. ich würde es ein drittel teurer anbieten und dann verhandeln.
viel glück.

12.08.2009 at 10:20 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
bewerbungexperte
Level: Jr. Member
Beiträge: 2
Registriert seit: 06.10.2014
IP: Logged
icon Re: Brauche dringend Hilfe: Freiberufliche Bauzeichner

Hallo,

vielleicht hilft dir dieser Link bei deiner Frage weiter - dort findet du ein paar wichtige Fakten

http://www.bewerbung-experte.de/ratgeber/bauzeichner/

Beste Grüße

06.10.2014 at 08:41 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Visit Homepage Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
bento
Level: Sr. Member
Beiträge: 866
Registriert seit: 25.03.2007
IP: Logged
icon Re: Brauche dringend Hilfe: Freiberufliche Bauzeichner

Mit Verlaub Herr bewerbungsexperte,

ich habe in dem Link jetzt nichts gefunden, was der Fragestellerin auch nur ansatzweise weiterhelfen könnte.
(Zur Erinnerung: Die Frage lautete, welchen Preis man für die Erstellung von Bauzeichnungen als freiberuflich Tätige ansetzen könne?)

Zudem ist der Thread 5 Jahre alt! Die Antwort wird also konkret nicht mehr weiterhelfen sondern höchstens noch allgemeinverbindlichen Charakter haben.

Ich finde es nicht gut, wenn jemand wahllos Werbung in die Anfragen streut!

Nichts für ungut
bento

06.10.2014 at 17:20 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
HOAI.de - Forum : Allgemeines : Brauche dringend Hilfe: Freiberufliche Bauzeichner Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
:


Login? Username: Passwort: Passwort vergessen ?
Forum Eigenschaften:
Wer kann neue Beiträge erstellen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann auf Beiträge antworten ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann Beiträge lesen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member, Gast
HTML An ? no
UBBC An ? yes
Wortfilter ? no
 

Kontakt | HOAI-Forum.de

Powered by: tForum tForumHacks Edition b0.92p6
Originally created by Toan Huynh (Copyright © 2000)
Enhanced by the tForumHacks team.

 
  Mail H i l f e Impressum mpressum

(c) 1997 - 2016 HHH GbR