Navigation
Home
HOAI Software
  S-HOAI Kompaktversion
  KOBOLD HONORAR
Controlling Software
  KOBOLD CONTROL
Veranstaltungen
  HOAI 2013-Seminar
  Haftungs-Seminar
  Vergaberechts-Seminar
  Praktikerseminar VOB
  Kostenplanungs-Seminar
Planerrechts-Report
Download
HOAI Forum
HOAI Rechner
Newsletter
Expertenliste
  Rechtsanwälte
  Honorarsachverständige
  Bausachverständige
  Architekten/Ingenieure
Gesetze
  HOAI 2013
  HOAI 2009
  HOAI 2002
  Honorartafeln
  BGB
  VOB
Recht
  Aktuell
  Honorarrecht
  Haftungsrecht
  Urteile
Links
Literatur
Kontakt
  Feedback
  Impressum
 

 

  HOAI.de - Forum
Home | Registrieren | Hilfe | Überblick | | Suchen | PM | Profil
 
 

Ankündigungen: Willkommen im Forum von HOAI.de. Für die Teilnahme an diesem Forum gelten unsere Nutzungsbedingungen.


Dieses Thema drucken Thema drucken
HOAI.de - Forum : Honorarberechnung nach HOAI : Vertrag vorläufig nach Kostenrahmen
Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
Beitrag von Nachricht
Mitglied
Level: Sr. Member
Beiträge: 121
Registriert seit: 11.08.2011
IP: Logged
icon Vertrag vorläufig nach Kostenrahmen

Sehr geehrte Forumsteilnehmer,

wenn wir (öffentlicher AG) LPH 1-9 beauftragen, haben wir nie eine Kostenschätzung (LPH 2) oder Kostenberechnung (LPH 3). Bisher nutzen wir dann für die vorläufige Berechnung der anrechenbaren Kosten und damit des Honorars einen groben Kostenrahmen (ggf. Bedarfsprogramm). Von Kostenrahmen spricht die HOAI jedoch nicht.

Wenn wir dies nicht tun würden, könnten wir kein vorläufiges Honorar für die Vergabe der Planungsleistung und den Vertrag ermitteln, finanzielle Mittel nicht grob planen und festlegen. Der AN könnte keine Abschlagsrechnungen stellen, bevor nicht eine von uns geprüfte Kostenschätzung vorliegt, was dauern kann (Schlussrechnung nach Kostenberechnung).

Steht etwas einer vorläufigen Honorarermittlung anhand des Kostenrahmens im Vertrag entgegen?

Ihr Mitglied

12.11.2015 at 12:46 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
bento
Level: Sr. Member
Beiträge: 870
Registriert seit: 25.03.2007
IP: Logged
icon Re: Vertrag vorläufig nach Kostenrahmen

quote:
Mitglied wrote:
Steht etwas einer vorläufigen Honorarermittlung anhand des Kostenrahmens im Vertrag entgegen?

Im Grunde nicht, wenn sich beide Parteien darüber einig sind. Dann könnte sogar ein Pauschalfestpreis mit einem Zahlungsplan vereinbart werden. Wichtig ist eben, dass sich das Honorar am Ende irgendwo zwischen Mindest- und Höchstsatz bewegt.

Bei den Abschlagsrechnungen eines Planers handelt es sich sowieso um Teilrechungen, an deren Ende eine (kummulierte) Schlussrechnung steht. "Unterwegs" wird also spätestens am Ende der LP 2 alles wieder "gerade gezogen".

Nur für den Fall, dass sich ein AG quer stellt und sich auf die Vorgaben der HOAI zurückzieht, hätte ein Planer m.E. schlechte Karten und könnte erst nach Abschluss der LP 2 die erste Abschlagsrechnung stellen, da erst zu diesem Zeitpunkt eine Kostenschätzung vorliegt. Bis dahin sind aber auch noch nicht einmal 10 % des Gesamthonoraranspruchs aufgelaufen.

Im Regelfall ist es ohnehin eher ungewöhnlich, dass ein Planer Rechnungen stellt, bevor eine Kostenschätzung vorliegt.

Viele Grüße
bento
12.11.2015 at 19:44 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
fdoell
Level: Moderator
Beiträge: 1883
Registriert seit: 10.01.2003
IP: Logged
icon Re: Vertrag vorläufig nach Kostenrahmen

Kostenrahmen ist ein Begriff der HOAI, der jene Kostenermittlung beschreibt, die vor Beginn der Lph. 1 vorliegt. Das kann eine grobe Kostenschätzung sein oder das Budget eines Bauherrn.

Beim Vertrag spricht man auch von vorläufiger Kostenannahme, die zu einer vorläufigen Honorarermittlung führt. Schließlich möchten bzw. müssen die meisten AG wissen, für wieviel Geld sie etwa Planungsleistungen beauftragen, selbst wenn das Bauvorhaben nicht realisiert wird.

Vereinbaren tut man aber beim HOAI-Vertrag i.d.R. Konditionen und keinen Geldbetrag: Leistungsbild, zu erbringende Teilleistungen, Honorarzone (die sich allerdings bis zum Projektabschluss ändern kann), Honorarsatz (zwingend wenn mehr als der Mindestsatz gezahlt werden soll), Methoden der Kostenermittlung mitverarbeiteter Bausubstanz, beim Bauen im Bestand Zuschläge (für Umbau, Modernisierung, Instandhaltung oder Instandsetzung) und die Nebenkostenvergütung (zwingend falls nicht auf Nachweis gezahlt werden soll).

Auch die Formulierung "die endgültige Honorarberechnung richtet sich nach der Kostenberechnung; solange diese nicht vorliegt, nach der Kostenschätzung, bis dahin nach der vorläufigen Kostenannahme" dürfte unproblematisch sein und Klarheit über die Höhe erster Honorarrechnungen bzgl. der anrechenbaren Kosten bringen.

____________________________
Herzliche Grüße
Friedhelm Doell
Beratender Ingenieur
HOAI-Sachverständiger
www.doellconsult.de

16.11.2015 at 10:06 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Visit Homepage Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
Mitglied
Level: Sr. Member
Beiträge: 121
Registriert seit: 11.08.2011
IP: Logged
icon Re: Vertrag vorläufig nach Kostenrahmen

Vielen Dank Ihnen Beiden für die aufschlussreichen Beiträge. Ich komme leider erst jetzt zum Lesen (Jahresabschluss).

Nunmehr gehe ich davon aus, dass ich als AG im Vertrag ein vorläufiges Honorar auch nach Kostenrahmen vereinbaren kann.

16.12.2015 at 12:04 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
HOAI.de - Forum : Honorarberechnung nach HOAI : Vertrag vorläufig nach Kostenrahmen Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
:


Login? Username: Passwort: Passwort vergessen ?
Forum Eigenschaften:
Wer kann neue Beiträge erstellen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann auf Beiträge antworten ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann Beiträge lesen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member, Gast
HTML An ? no
UBBC An ? yes
Wortfilter ? no
 

Kontakt | HOAI-Forum.de

Powered by: tForum tForumHacks Edition b0.92p6
Originally created by Toan Huynh (Copyright © 2000)
Enhanced by the tForumHacks team.

 
  Mail H i l f e Impressum mpressum

(c) 1997 - 2016 HHH GbR