Navigation
Home
HOAI Software
  S-HOAI Kompaktversion
  KOBOLD HONORAR
Controlling Software
  KOBOLD CONTROL
Veranstaltungen
  HOAI 2013-Seminar
  Haftungs-Seminar
  Vergaberechts-Seminar
  Praktikerseminar VOB
  Kostenplanungs-Seminar
Planerrechts-Report
Download
HOAI Forum
HOAI Rechner
Newsletter
Expertenliste
  Rechtsanwälte
  Honorarsachverständige
  Bausachverständige
  Architekten/Ingenieure
Gesetze
  HOAI 2013
  HOAI 2009
  HOAI 2002
  Honorartafeln
  BGB
  VOB
Recht
  Aktuell
  Honorarrecht
  Haftungsrecht
  Urteile
Links
Literatur
Kontakt
  Feedback
  Impressum
 

 

  HOAI.de - Forum
Home | Registrieren | Hilfe | Überblick | | Suchen | PM | Profil
 
 

Ankündigungen: Willkommen im Forum von HOAI.de. Für die Teilnahme an diesem Forum gelten unsere Nutzungsbedingungen.


Dieses Thema drucken Thema drucken
HOAI.de - Forum : Anwendungsbereich der HOAI : Anwendbarkeit HOAI
Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
Beitrag von Nachricht
mahlerj
Level: Jr. Member
Beiträge: 4
Registriert seit: 19.12.2015
IP: Logged
icon Anwendbarkeit HOAI

Ich habe einem Architekten einen vollständigen Vorentwurf übegeben mit der Bitte, die Entwurfs- und Genehmigungsplanung davon zu erstellen. Ist hierbei die HOAI anwendbar oder ist das Honorar frei verhandelbar?

19.12.2015 at 21:28 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
bento
Level: Sr. Member
Beiträge: 866
Registriert seit: 25.03.2007
IP: Logged
icon Re: Anwendbarkeit HOAI

Das sind klassische HOAI-Leistungsphasen! Warum sollte die HOAI hier nicht einschlägig sein?

Es wären lediglich einige Komponenten frei verhandelbar, wie z.B.:
- Honorarsatz
- Nebenkosten-Prozentsatz
- Koordinierungs- oder Einarbeitungsaufwand nach § 8 Abs. 3 HOAI.

20.12.2015 at 21:26 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
mahlerj
Level: Jr. Member
Beiträge: 4
Registriert seit: 19.12.2015
IP: Logged
icon Re: Re: Anwendbarkeit HOAI

Vielen Dank für die Antwort.
Kann es sein, dass ein Architekt nicht weiß, dass er an die HOAI gebunden ist und kann er sich auf dieses Nichtwissen berufen?

21.12.2015 at 08:23 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
smngkoeln
Level: Sr. Member
Beiträge: 40
Registriert seit: 13.08.2015
IP: Logged
icon Re: Anwendbarkeit HOAI

Also wenn der Fall so klar erscheint wie hier und es sich überdies um einen in Deutschland tätigen Architekten handelt: nein. Dann muss der Architekt die rechtlichen Grundlagen seiner Vergütung kennen.

Allerdings sind die Fälle bei genauerer Betrachtung oftmals nicht so klar, wie sie anfangs erscheinen. Hat der Architekt denn begründet, warum er meint, nicht an die HOAI gebunden zu sein?

Beste Grüße aus Köln

____________________________
RA Dr. Andreas Schmidt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Tel. 0221/58946227
E-Mail: a.schmidt@smng.de

21.12.2015 at 13:39 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Visit Homepage Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
HOAI.de - Forum : Anwendungsbereich der HOAI : Anwendbarkeit HOAI Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
:


Login? Username: Passwort: Passwort vergessen ?
Forum Eigenschaften:
Wer kann neue Beiträge erstellen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann auf Beiträge antworten ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann Beiträge lesen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member, Gast
HTML An ? no
UBBC An ? yes
Wortfilter ? no
 

Kontakt | HOAI-Forum.de

Powered by: tForum tForumHacks Edition b0.92p6
Originally created by Toan Huynh (Copyright © 2000)
Enhanced by the tForumHacks team.

 
  Mail H i l f e Impressum mpressum

(c) 1997 - 2016 HHH GbR