Navigation
Home
HOAI Software
  S-HOAI Kompaktversion
  KOBOLD HONORAR
Controlling Software
  KOBOLD CONTROL
Veranstaltungen
  HOAI 2013-Seminar
  Haftungs-Seminar
  Vergaberechts-Seminar
  Praktikerseminar VOB
  Kostenplanungs-Seminar
Planerrechts-Report
Download
HOAI Forum
HOAI Rechner
Newsletter
Expertenliste
  Rechtsanwälte
  Honorarsachverständige
  Bausachverständige
  Architekten/Ingenieure
Gesetze
  HOAI 2013
  HOAI 2009
  HOAI 2002
  Honorartafeln
  BGB
  VOB
Recht
  Aktuell
  Honorarrecht
  Haftungsrecht
  Urteile
Links
Literatur
Kontakt
  Feedback
  Impressum
 

 

  HOAI.de - Forum
Home | Registrieren | Hilfe | Überblick | | Suchen | PM | Profil
 
 

Ankündigungen: Willkommen im Forum von HOAI.de. Für die Teilnahme an diesem Forum gelten unsere Nutzungsbedingungen.


Dieses Thema drucken Thema drucken
HOAI.de - Forum : Allgemeines : Besondere Leistungen?
Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
Beitrag von Nachricht
sico
Level: Jr. Member
Beiträge: 6
Registriert seit: 24.08.2006
IP: Logged
icon Besondere Leistungen?

guten Tag,
unser Vertrag für Objektplanung Verkehrsanlagen mit einem Straßenbauamt hat die TVB-Straßen des HVA F-StB als Vertragsbestandteil. Darin ist unter Ziffer 4.3 'Straßenentwässerung' beschrieben, dass die Planung der Straßenentwässerung bis zum Vorfluter Vertragsbestandteil ist.

Heft 7 der AHO-Schriftenreihe beschreibt hingegen auf Seite 43 unter Ziffer 2.1.11 das “Planen wasserwirtschaftlicher Maßnahmen für den Anschluss an Vorfluter“ als Besondere Leistung. Was genau ist hier gemeint?

Ist hierunter zu verstehen, dass die in TVB-Straßen beschriebene Leistung zum Teil eine Besondere Leistung und daher gesondert zu vergüten ist? Wo ist hier die Schnittstelle zwischen Grundleistung und Besonderer Leistung?

Vielen Dank!

10.11.2006 at 12:19 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
AQUA-Bautechnik
Level: Sr. Member
Beiträge: 83
Registriert seit: 12.09.2005
IP: Logged
icon Re: Besondere Leistungen?

Ich vermute mal, dass Sie u.U. auf dem falschen Weg sind. Beide von Ihnen genannten Dokumente liegen mir zwar nicht vor, aber ich vermute z.B. zur AHO-Schrift, dass es sich wie bei Nr. 4 der Schriftenreihe um eine Sammlung von Beispielen handelt, welche Besonderen Leistungen von den Mitgliedern vertraglich vereinbart wurden.

Grundsätzlich sehe ich aber gar nicht unbedingt den Weg über die Besonderen Leistungen. Vielmehr werden die Entwässerungsanlagen wohl eher ein eigenständiges Objekt gem. § 54 HOAI bilden, für das ein Honorar nach § 55 fällig wird. Ob Sie über den Bezug auf die TVB-Straßen hier direkt einen Auftrag (ggf. mit fehlender Honorarvereinbarung) erhalten haben sollten Sie einvernehmlich mit dem Auftraggeber abstimmen.

Grüße vom Wasserbauingenieur aus Köln
Manfred Abt

____________________________
--
Es grüßt

Manfred Abt
AQUA-Bautechnik GmbH
Ingenieurbüro für Wasser und Infrastruktur

14.11.2006 at 08:46 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Visit Homepage Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
fdoell
Level: Moderator
Beiträge: 1785
Registriert seit: 10.01.2003
IP: Logged
icon Re: Besondere Leistungen?

Guten Tag sico,

es gibt vielleicht auch noch eine etwas andere Deutung der von Ihnen zitierten Vorschriften (die mir auch beide nicht vorliegen):

Die Straßenentwässerung bis zum Vorfluter ist in vielen Fällen Bestandteil der Straßenplanung. Als Vorfluter kann dabei nicht nur ein offener Graben, sondern auch ein Sammelkanal oder ein Ableitungskanal dienen, eben alles, was eine Vorflut (d.h. eine tiefer liegende Fließmöglichkeit, in die das Wasser aufgrund der Schwerkraft hineinfließen kann und in dem es weiter transportiert wird) bietet. Dabei wird davon ausgegangen, dass das Niederschlagswasser ohne Retention oder Behandlung dem Vorfluter zufliesst.

Wasserwirtschaftliche Maßnahmen für den Anschluss an Vorfluter bedeuteten dagegen, dass das Wasser zurückgehalten (oder vor der Einleitung in das Grundwasser behandelt) wird, z.B. durch ein Regenrückhalte- oder Regenklärbecken, ein Absetzbecken für Schwerstoffe, ein Rückhaltebecken für Leichtstoffe (bei Unfällen mit Benzin- oder Heizöl-LKWs) oder ähnliches. Dies ist aus Sicht der Straßenplanung keine Grundleistung; ob es allerdings besser als Besondere Leistung der Straßenplanung oder als Grundleistung für ein Ingenieurbauwerk anzusehen ist, sei dahingestellt.

Im Ergebnis kommt es also darauf an, ob ein Straßenplaner (dem die Veragbevorschriften noch die hydraulische Bemessung eines Grabens oder einer Rohrleitung fachlich zuerkennen) oder ein Planer der Wasserwirtschaft für eine wie auch immer geartete Behandlungsanlage vor der Ableitung in den Vorfluter zu beauftragen ist. In diesem Fall dürfte die Zuleitung bis zur Behandlungsanlage noch zur Straße gehören, wenn diese dicht bei der Straße liegt.

Ich hoffe, Sie können damit etwas anfangen. Wenn nicht, melden Sie sich bitte noch einmal.

Herzliche Grüße
Friedhelm Doell
Beratender Ingenieur
www.doellconsult.de

____________________________
Herzliche Grüße
Friedhelm Doell
Beratender Ingenieur
HOAI-Sachverständiger
www.doellconsult.de

14.11.2006 at 15:40 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Visit Homepage Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
HOAI.de - Forum : Allgemeines : Besondere Leistungen? Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
:


Login? Username: Passwort: Passwort vergessen ?
Forum Eigenschaften:
Wer kann neue Beiträge erstellen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann auf Beiträge antworten ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann Beiträge lesen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member, Gast
HTML An ? no
UBBC An ? yes
Wortfilter ? no
 

Kontakt | HOAI-Forum.de

Powered by: tForum tForumHacks Edition b0.92p6
Originally created by Toan Huynh (Copyright © 2000)
Enhanced by the tForumHacks team.

 
  Mail H i l f e Impressum mpressum

(c) 1997 - 2016 HHH GbR