Navigation
Home
HOAI Software
  S-HOAI Kompaktversion
  KOBOLD HONORAR
Controlling Software
  KOBOLD CONTROL
Veranstaltungen
  HOAI 2013-Seminar
  Haftungs-Seminar
  Vergaberechts-Seminar
  Praktikerseminar VOB
  Kostenplanungs-Seminar
Planerrechts-Report
Download
HOAI Forum
HOAI Rechner
Newsletter
Expertenliste
  Rechtsanwälte
  Honorarsachverständige
  Bausachverständige
  Architekten/Ingenieure
Gesetze
  HOAI 2013
  HOAI 2009
  HOAI 2002
  Honorartafeln
  BGB
  VOB
Recht
  Aktuell
  Honorarrecht
  Haftungsrecht
  Urteile
Links
Literatur
Kontakt
  Feedback
  Impressum
 

 

  HOAI.de - Forum
Home | Registrieren | Hilfe | Überblick | | Suchen | PM | Profil
 
 

Ankündigungen: Willkommen im Forum von HOAI.de. Für die Teilnahme an diesem Forum gelten unsere Nutzungsbedingungen.


Dieses Thema drucken Thema drucken
HOAI.de - Forum : Honorarberechnung nach HOAI : Mindestsätze
Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
Beitrag von Nachricht
GuidoS
Level: Jr. Member
Beiträge: 1
Registriert seit: 29.12.2006
IP: Logged
icon Mindestsätze

Hallo,

in der HOAI steht in §4, dass sofern nichts schriftlich vereinbart wurde, die Mindestsätze anzusetzen sind. Gilt dies auch für die Stundensätze des Zeithonorars (§6)?
Kann ein Architekt laut HOAI für Fahrten Kilometergeld und zusätzlich den Zeitaufwand für die Fahrt in Rechnung stellen?

Vielen Dank für Antworten!

Guido

29.12.2006 at 20:02 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
fdoell
Level: Moderator
Beiträge: 1884
Registriert seit: 10.01.2003
IP: Logged
icon Re: Mindestsätze

Guten Tag, Guido,

die Zeithonorarsätze in § 6 sind Mindest- und Höchstsätze; deshalb gilt auch für sie nach § 4 (4), dass die Mindestsätze vereinbart sind, wenn bei Auftragserteilung nichts anderes schriftlich vereinbart wird. Man sollte deshalb bei jedem Angebot gleich für alle Eventualiäten seine Stundensätze mit angeben und diese somit "bei Auftragserteilung vereinbaren".

Zu Ihrer 2. Frage: wenn die Leistungen nach Zeithonorar vergütet werden, gelten auch die Reisezeiten als berechenbare Arbeitszeiten. Bei einem Honorar nach Tabellenwerten sind diese Aufwendungen dagegen mit dem berechneten Honorar abgegolten. Die Reisekosten sind unabhängig davon als Auslagenerstattung für ein Kfz, öff. Verkehrsmittel usw. gedacht und können zusätzlich abgerechnet werden, wenn dies nicht bei Auftragserteilung ganz oder teilweise ausgeschlossen wurde (siehe § 7 (1)).

Herzliche Grüße
Friedhelm Doell
Beratender Ingenieur
HOAI-Sachverständiger
www.doellconsult.de

____________________________
Herzliche Grüße
Friedhelm Doell
Beratender Ingenieur
HOAI-Sachverständiger
www.doellconsult.de

29.12.2006 at 22:23 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Visit Homepage Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
HOAI.de - Forum : Honorarberechnung nach HOAI : Mindestsätze Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
:


Login? Username: Passwort: Passwort vergessen ?
Forum Eigenschaften:
Wer kann neue Beiträge erstellen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann auf Beiträge antworten ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann Beiträge lesen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member, Gast
HTML An ? no
UBBC An ? yes
Wortfilter ? no
 

Kontakt | HOAI-Forum.de

Powered by: tForum tForumHacks Edition b0.92p6
Originally created by Toan Huynh (Copyright © 2000)
Enhanced by the tForumHacks team.

 
  Mail H i l f e Impressum mpressum

(c) 1997 - 2016 HHH GbR