Rolläden im Untergeschoss [ https://www.hoai.de/forum/viewtopic.php?TopicID=433 ]


Baui
13.07.2005 at 16:03 Uhr
Rolläden im Untergeschoss

Wir haben in der Bau-und Leistungsbeschreibung vereinbart, dass Rolläden im Untergeschoss eingebaut werden. In den Werkplänen sind diese jedoch nicht gezeichnet worden. Im Werkvertrag ist jedoch expliziet vereinabrt worden, dass die Beschreibung aus der Bau-Leistungsbeschreibung vor den Zeichnungen geht.
(Auszug: Maßgebend für die Ausführung des Vertragsgegenstandes und den Umfang der Leistungspflicht sind die als Anlage 1 dieser Urkunde beigefügte Baubeschreibung,
die als Anlage 2 beigefügte Wohnflächenberechnung, die als Anlage 3 beigefügten Pläne).

Die Beschreibung aus der Bau-Leistungsbeschreibung lautet wie folgt:
11. Fenster


11.1 Wohnraumfenster Qualitätskunststoff-Fenster. Wärmedämm-Verglasung (k=1,1W/m²K),
und Fenstertüren Schallschutzklasse III.
(36 dB). Bei Bad und WC Ornamentglas/ Mastercarree.

Fensterbeschläge verdeckt liegend mit Einhand-Bedienung und
Fehlbedienungssperre. Griff weiß oder eloxiert.


Die im Festpreis enthaltenden Fensterabmessungen ergeben sich aus
dem Grundriss Plan 1: 50 wobei das obenstehende Maß
die Fensterbreite, das untenstehende die Fensterhöhe angibt
(Rohbaumaß). Die Ansichten zeigen die Fensterteilungen. 1flüglige
Fenster und Fenstertüren sowie 2flüglige Fenster mit Setzholz haben
grundsätzlich Dreh-Kipp-Beschlag. Bei 2flügligen Fenstern ohne
Setzholz hat 1 Flügel Dreh-Kipp-Beschlag und 1 Flügel Dreh-
Beschlag.

Fensterbänke Grigio Piermonte Granit
Innenfensterbänk 20 mm dick. Im Wohnzimmer bis 25 cm tief, in den
übrigen Räumen bis 20 cm. Bei gefliesten Wänden Keramikfliesen.
Bodentiefe Fenster ohne Innenfensterbank.

Außenfensterbänke aus
Aluminium weiß mit Antidröhn-Beschichtung.

Rollläden
Rollladenbedienung mit Gurt.
Kunststoff-Rollläden aus hochwertigem Hart-PVC, stabiles Profil, an
allen Wohnraumfenstern - ausgenommen Schrägfenster und
Dachraum.
Wahlweise beige, weiß, hellgrau oder holzfarben. Mit Lüftungs- und Lichtschlitzen. Rollladenantrieb mech. Gurtroller über
stabiles Getriebe.
Rollladenwalze aus verzinktem Stahlrohr.
Wandbündiger Rollladenkasten mit erforderlichem Wärmedämmwert.


11.2 Kellerfenster Stahl-Kellerfenster verzinkt.
Umfassungszarge aus Beton, Fenster-Rohmaß entsprechend den
Arbeitsplänen 1:50. Kellerfenster erhalten keine Fensterbank und
keinen Rolladen.


11.3 Büro/Hobbyraum Fenster wie unter 11.1 beschrieben.


Wie ist hier die rechtliche Situation ? Wer kann eine Einschätzung geben.

Vielen Dank !


[Edited by Baui on 14.07.2005 at 10:54 Uhr]




heyne
18.07.2005 at 13:07 Uhr
Re: Rolläden im Untergeschoss

Hallo,

leider doch nicht vereinbart.

1. "Kunststoff-Rollläden aus hochwertigem Hart-PVC, stabiles Profil, an allen Wohnraumfenstern - ..." Kellerräume sind im Normalfall keine Wohnräume. Wann ein Raum ein Wohnraum (staendiger Aufenthalt) ist, wird durch die Landesbauordnung definiert.

2. siehe 11.2: "Kellerfenster erhalten keine Fensterbank und
keinen Rolladen."

Es sei denn, die Raeume im Untergeschoss sind in den Plaenen eindeutig als Büro/Hobbyraum gekennzeichnet. Dann gilt Punkt 11.3: "Büro/Hobbyraum Fenster wie unter 11.1 beschrieben."

Viel Glueck bei der Diskussion mit dem Bauunternehmer/Bautraeger.

Gruss,

Johannes Heyne, Dipl.-Ing. Architekt
GH Architekten Ingenieure

www.gh-ai.de

____________________________
Johannes Heyne, Dipl.-Ing. Architekt, Sachverständiger für vorbeugenden Brandschutz
GH Architekten Ingenieure

www.gh-ai.de




Baui
20.07.2005 at 15:44 Uhr
Re: Re: Rolläden im Untergeschoss

quote:
heyne wrote:
Hallo,

leider doch nicht vereinbart.

1. "Kunststoff-Rollläden aus hochwertigem Hart-PVC, stabiles Profil, an allen Wohnraumfenstern - ..." Kellerräume sind im Normalfall keine Wohnräume. Wann ein Raum ein Wohnraum (staendiger Aufenthalt) ist, wird durch die Landesbauordnung definiert.

2. siehe 11.2: "Kellerfenster erhalten keine Fensterbank und
keinen Rolladen."

Es sei denn, die Raeume im Untergeschoss sind in den Plaenen eindeutig als Büro/Hobbyraum gekennzeichnet. Dann gilt Punkt 11.3: "Büro/Hobbyraum Fenster wie unter 11.1 beschrieben."

Viel Glueck bei der Diskussion mit dem Bauunternehmer/Bautraeger.

Gruss,

Johannes Heyne, Dipl.-Ing. Architekt
GH Architekten Ingenieure

www.gh-ai.de



Baui
20.07.2005 at 15:46 Uhr
Re: Re: Re: Rolläden im Untergeschoss

Erst einmal vielen Dank für Ihre Antwort.
Ergänzend kann ich sagen, dass die Räume ausdrücklich als Büro und Hobbyraum sowohl in der Bauleistungs-beschreibung und als auch in den Plänen ausgewiesen sind




 

Kontakt | HOAI-Forum.de

Powered by: tForum tForumHacks Edition b0.92p6
Originally created by Toan Huynh (Copyright © 2000)
Enhanced by the tForumHacks team.

 
  Mail H i l f e Impressum mpressum

(c) 1997 - 2020 HHH GbR