Navigation
Home
HOAI Software
  KOBOLD HONORAR
Controlling Software
  KOBOLD CONTROL
Veranstaltungen
  HOAI 2013-Seminar
  Haftungs-Seminar
  Praktikerseminar VOB
Planerrechts-Report
HOAI Forum
HOAI Rechner
Newsletter
Expertenliste
  Rechtsanwälte
  Honorarsachverständige
  Bausachverständige
  Architekten/Ingenieure
Gesetze
  HOAI 2013
  HOAI 2009
  HOAI 2002
  Honorartafeln
  BGB (bis 2017)
  BGB (ab 2018)
  VOB
Recht
  Aktuell
  Honorarrecht
  Haftungsrecht
  Urteile
Links
Literatur
Kontakt
  Feedback
  Datenschutzerklärung
  Impressum
 

 

  HOAI.de - Forum
Home | Registrieren | Hilfe | Überblick | | Suchen | PM | Profil
 
 

Ankündigungen: Willkommen im Forum von HOAI.de. Für die Teilnahme an diesem Forum gelten unsere Nutzungsbedingungen.


Dieses Thema drucken Thema drucken
HOAI.de - Forum : Allgemeines : Beauftragung Fall 2
Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
Beitrag von Nachricht
Loma
Level: Jr. Member
Beiträge: 4
Registriert seit: 10.12.2002
IP: Logged
icon Beauftragung Fall 2

Fall 2:
Wir planen in Zusammenarbeit mit einem befreundeten Architekturbüro (Büro 1) ein repräsentatives Büro- und Verwaltungsgebäude. Büro 1 LP 1-4 und
wir LP 5-9. In turnusmäßigen Planungs-
beratungen erklärt Büro 1 nicht mit der
Erarbeitung GFZ u. GRZ und der Nach-
weise zur ENEV und zum Schallschutz
beauftragt zu sein und diese Planungen nicht erbringen wird.
Wir erklären uns unwidersprochen bereit, die Nachweise zu erarbeiten.
Das Gebäude soll überwiegend mit
regenerativen Energien beheizt werden.
Gem. ENEV wird der Nachweis des zulässigen Transmissionswärme-verlustes notwendig. Dieser Nachweis
wurde anhand der bautechnischen Genhmigungsplanung Büro 1 erarbeitet,
Schichtenaufbauten durchgerechnet
und wärmetechnisch bzw. kondensationstechnisch bei Bedarf korregiert. Die Nachweise wurden mit
Wissen des AG´s Büro 1 übergeben und
mit allen anderen Unterlagen zur Bauge-
nehmigung eingereicht. Die beschriebenen Leistungen wurden gem.
§§ 77 und 78 unter Einbeziehung eines
Faktors von 1,8 gem. Bauphysikkalender
2002 in Rechnung gestellt.
Zu dieser Rechnungslegung erklärt der AG diese Nachweise nicht beauftragt zu haben, stellt die Notwendigkeit der Nachweise in Abrede und meint, wenn
überhaupt, wären nur Teilleistungen er-
bracht worden.
Wie stellt sich die Situation hoai-technisch dar, können gegebenenfalls wg. der Haltung des AG´s die Nachweise bei der Genehmigungs-behörde zurückgezogen werden?

____________________________
loma

04.11.2003 at 14:39 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Visit Homepage Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
HOAI.de - Forum : Allgemeines : Beauftragung Fall 2 Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
:


Login? Username: Passwort: Passwort vergessen ?
Forum Eigenschaften:
Wer kann neue Beiträge erstellen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann auf Beiträge antworten ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann Beiträge lesen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member, Gast
HTML An ? no
UBBC An ? yes
Wortfilter ? no
 

Kontakt | HOAI-Forum.de

Powered by: tForum tForumHacks Edition b0.92p6
Originally created by Toan Huynh (Copyright © 2000)
Enhanced by the tForumHacks team.

 
  Mail H i l f e Impressum mpressum

(c) 1997 - 2020 HHH GbR