Navigation
Home
HOAI Software
  KOBOLD HONORAR
Controlling Software
  KOBOLD CONTROL
Veranstaltungen
  HOAI 2013-Seminar
  Haftungs-Seminar
  Praktikerseminar VOB
Planerrechts-Report
HOAI Forum
HOAI Rechner
Newsletter
Expertenliste
  Rechtsanwälte
  Honorarsachverständige
  Bausachverständige
  Architekten/Ingenieure
Gesetze
  HOAI 2013
  HOAI 2009
  HOAI 2002
  Honorartafeln
  BGB (bis 2017)
  BGB (ab 2018)
  VOB
Recht
  Aktuell
  Honorarrecht
  Haftungsrecht
  Urteile
Links
Literatur
Kontakt
  Feedback
  Datenschutzerklärung
  Impressum
 

 

  HOAI.de - Forum
Home | Registrieren | Hilfe | Überblick | | Suchen | PM | Profil
 
 

Ankündigungen: Willkommen im Forum von HOAI.de. Für die Teilnahme an diesem Forum gelten unsere Nutzungsbedingungen.


Dieses Thema drucken Thema drucken
HOAI.de - Forum : Allgemeines : Architektenrechnung ohne Auftrag
Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
Beitrag von Nachricht
Bauherr
Level: Jr. Member
Beiträge: 2
Registriert seit: 05.04.2004
IP: Logged
icon Architektenrechnung ohne Auftrag

Ich bitte zu folgendem Sachverhalt um Stellungnahme:

Für ein angedachtes Modernierungsvorhaben unseres Hauses haben wir mit einem Architekten eine Reihe von Vorgesprächen geführt (circa 3 Treffen sowie weitere Telefonate). Letzten Endes haben wir das Bauvorhaben nicht durchgeführt.

Mit dem Architekten haben wir KEINEN irgendwiegearteten Vertrag abgeschlossen - einen Entwurf hatte er uns gegen Ende des Kontaktes zugesandt. Wir erhielten nun eine Rechnung, in dem sehr großzügig nach Gebührenordnung HOIA ein Betrag über 1500 EUR erstellt wurde. Der Architekt hat uns nie darauf hingewiesen, dass ab diesem oder jedem Zeitpunkt der Gespräche für uns Kosten anfallen würden.

Frage:
Ist eine solche Rechnungsstellung ohne Vertragsabschluß oder andere schriftliche Vereinbarung rechtens?
Falls ja, wird in solchen Fällen nach HOIA oder auf Stundenbasis abgerechnet.

Danke fuer die Stellungnahme im Vorraus.

05.04.2004 at 20:44 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
Miky
Level: Sr. Member
Beiträge: 138
Registriert seit: 04.03.2002
IP: Logged
icon Re: Architektenrechnung ohne Auftrag

Hallo Bauherr,

grundsätzlich sind keine Leistungen des Architekten kostenlos. Der Architekt hat Sie in drei Gesprächen und mehreren Telefonaten beraten und Ihnen dabei Entscheidungshilfen vermittelt, die letztlich dazu geführt haben, dass Sie das Bauvorhaben fallen lassen.

Dafür kann Ihr Architekt Honorar verlangen, wenn Sie nicht beweisen können, das Unentgeltlichkeit ausdrücklich vereinbart war. Auf einen schriftlichen Architektenvertrag kommt es dabei nicht an.

Allerdings muss Ihr Architekt eine prüfbare Rechnung vorlegen - dabei muss er die Berechnung nach den §§ 10, 11, 12, 15 und 16 HOAI aufbauen und seinen Honoraranspruch darlegen. Nach Stunden kann er nicht abrechnen.

Höcshtwahrscheinlich ist seine Rechnung nicht prüfbar. Eine prüfbare Rechnung aufzustellen wird für Ihren Architekten übrigens recht aufwendig sein, da er selsbt wohl die Vorschriften der HOAI nicht hinreichend kennt.

Schlagen Sie ihm einen Kompromiss vor: 800 bis 1000 € inkl. Mehrwertsteuer sind wahrscheinlich angemessen. Je nachdem, wie viel der Architekt bereits für Sie erledigen konnte, kann auch die genannte Summe von 1.500 € angemessen sein.

So long

Miky




____________________________
Miky

09.04.2004 at 12:21 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
Bauherr
Level: Jr. Member
Beiträge: 2
Registriert seit: 05.04.2004
IP: Logged
icon Re: Architektenrechnung ohne Auftrag

Vielen Dank fuer diese erste Erläuterung.

Nochmals eine Nachfrage:

Wir gaben dem Architekten bei den Gesprächen stets eine maximale Bausumme von 50.000? an.

Die Berechnungsgrundlage der Architektenrechnung beläuft sich jedoch auf 120.000? - bedingt durch in der Vorplanung vom Architekten erweiternd eingebrachte Ideen, die wir jedoch niemals realisiert haetten.

Die Rechnungsstellung des Architekten ist also im Großen und Ganzen in Ordnung, die Höhe der Bausumme jedoch nicht.

Ich möchte dem Architekten daher einen Kompromiss mit Berechnungsgrundlage 50.000? vorschlagen. Auf diesen scheint er jedoch nicht einzugehen.

Was tun?

Danke

Bauherr

20.04.2004 at 19:53 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
Miky
Level: Sr. Member
Beiträge: 138
Registriert seit: 04.03.2002
IP: Logged
icon Re: Re: Architektenrechnung ohne Auftrag

Hallo Bauherr,

wegen der in der Praxis oft ungenauen Ausdruckweise frage ich hier zunächst der Deutlichkeit halber nach: Sollte das Projekt "etwa 50.000 €" kosten, oder war eine in jedem Fall einzuhaltende absolute Obergrenze der Kosten vorgeschrieben?

Wenn Sie für die Planung des Architekten eine Kostenobergrenze vorgeschrieben haben - und dies auch beweisen können! (schriftlicher Nachweis, glaubwürdige Zeugen...), dann ist diese Grenze verbindlich. Selbst wenn der Architekt mit seiner Planung höhere Kosten erzeugt hätte, hat der zu planende Gegenstand einen Wert von nicht mehr als 50.000€.

Ihr Gedanke, einen Honorarkompromiss mit 50.000€ Brechnungsgrundlage ist sehr gut - wenn Sie o.g. Beweis antreten können, kann Ihr Architekt auch gar nicht mehr verlangen.

Sie scheinen auf dem richtigen Weg zu sein - weiter so!

So long

Miky

____________________________
Miky

25.04.2004 at 19:56 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
Ebel
Level: Sr. Member
Beiträge: 46
Registriert seit: 12.04.2003
IP: Logged
icon Re: Architektenrechnung ohne Auftrag

Sie haben mit dem Architekten einen Vertrag geschlossen durch schlüssiges Handeln. Ein Vertrag kommt nicht nur durch Unterschrift zu Stande. Über die Höhe der Grundlagensumme ist ggf. zu streiten, denn Sie haben Ihre Vorstellungen geäußert, wie das Ganze auszusehen hat - und das hatte geschätzte Baukosten von 120 000 Euro gehabt. Und erst auf dieser Grundlage ist Ihre Entscheidung gefallen, nicht zu bauen. Aber ist die Rechnung prüffähig und wenn prüffähig sind darauf Leistungen aufgeführt, die nicht erbracht wurden?

24.05.2004 at 05:07 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Visit Homepage Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
hidden-1
Level: Gast
IP: Logged
icon Re: Architektenrechnung ohne Auftrag

<a href=http://1-hidden-pantyhose.da.ru>hidden 1</a>

02.06.2004 at 22:00 Uhr
Antwort mit Zitat
HOAI.de - Forum : Allgemeines : Architektenrechnung ohne Auftrag Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
:


Login? Username: Passwort: Passwort vergessen ?
Forum Eigenschaften:
Wer kann neue Beiträge erstellen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann auf Beiträge antworten ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann Beiträge lesen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member, Gast
HTML An ? no
UBBC An ? yes
Wortfilter ? no
 

Kontakt | HOAI-Forum.de

Powered by: tForum tForumHacks Edition b0.92p6
Originally created by Toan Huynh (Copyright © 2000)
Enhanced by the tForumHacks team.

 
  Mail H i l f e Impressum mpressum

(c) 1997 - 2020 HHH GbR