Navigation
Home
HOAI Software
  KOBOLD HONORAR
Controlling Software
  KOBOLD CONTROL
  KOBOLD CONTROL SB
Veranstaltungen
  HOAI 2013-Seminar
  Haftungs-Seminar
  Vergaberechts-Seminar
  Praktikerseminar VOB
  Kostenplanungs-Seminar
Planerrechts-Report
HOAI Forum
HOAI Rechner
Newsletter
Expertenliste
  Rechtsanwälte
  Honorarsachverständige
  Bausachverständige
  Architekten/Ingenieure
Gesetze
  HOAI 2013
  HOAI 2009
  HOAI 2002
  Honorartafeln
  BGB (bis 2017)
  BGB (ab 2018)
  VOB
Recht
  Aktuell
  Honorarrecht
  Haftungsrecht
  Urteile
Links
Literatur
Kontakt
  Feedback
  Datenschutzerklärung
  Impressum
 

 

  HOAI.de - Forum
Home | Registrieren | Hilfe | Überblick | | Suchen | PM | Profil
 
 

Ankündigungen: Willkommen im Forum von HOAI.de. Für die Teilnahme an diesem Forum gelten unsere Nutzungsbedingungen.


Dieses Thema drucken Thema drucken
HOAI.de - Forum : Honorarberechnung nach HOAI : Keine Bauvorabfrage, Ablehnung und Abrechnung der Änderung
Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
Beitrag von Nachricht
Saskia
Level: Jr. Member
Beiträge: 3
Registriert seit: 09.01.2018
IP: Logged
icon Keine Bauvorabfrage, Ablehnung und Abrechnung der Änderung

Guten Morgen,

ich habe nochmal ein anderes Thema. Mein Architekt hat während der Genehmigungsphase eine Traufhöhe entgegen Bebauungsplan eingereicht. In dem Baugebiet steht schon ein solches Haus mit dieser Traufhöhe, daher sollte es auch gehen - meinte er. Ausserdem war er bei der zu genehmigten Behörde bzw. hatte einen persönlichen Termin, wo er das Thema besprochen hat. Jetzt hat die Sachbearbeiterin den Antrag abgelehnt gehabt und der Architekt musste umplanen. Das stellt er mir nun nachträglich in Rechnung, da er es vorher nicht berücksichtigt hatte.

Hat er es denn korrekt mit der Behörde abgestimmt und muss ich dass den zahlen?

Danke

12.01.2018 at 08:36 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
fdoell
Level: Moderator
Beiträge: 2206
Registriert seit: 10.01.2003
IP: Logged
icon Re: Keine Bauvorabfrage, Ablehnung und Abrechnung der Änderung

Die Frage ist, ob

1. das Ergebnis der Besprechung mit der Behörde schriftlich fixiert war und definitiv eine positive Auskunft erteilt wurde und Sie die Planung dann auch so wollten. Dann wäre die Frage, wieso das jetzt abgelehnt wurde, mal zu klären.

2. oder ob es bei fraglicher Genehmigungsfähigkeit definitiv mit Ihnen besprochen war bzw. Sie auf evtl. Risiken bei der Genehmigung hingewiesen wurden und Sie die Planung trotzdem wollten. Wenn dann eine Umplanung erforderlich wird, ist die wohl von Ihnen als veranlasst zu sehen, so dass über den Umplanungsaufwand eine Einigung zur Vergütung herbeizuführen wäre.

Hat dagegen der Planer keine definitiv positive Auskunft bekommen und Sie nicht darüber informiert, sondern Sie im Glauben belassen, das wäre genehmigungsfähig, könnte es sich um eine kostenfreie Nachbesserung handeln.

Kommt also darauf an...

____________________________
Herzliche Grüße
Friedhelm Doell
Beratender Ingenieur
HOAI-Sachverständiger
www.doellconsult.de

12.01.2018 at 15:26 Uhr
View Profile Send Private Message to User Send Email to User Visit Homepage Posts aller User zeigen Antwort mit Zitat
HOAI.de - Forum : Honorarberechnung nach HOAI : Keine Bauvorabfrage, Ablehnung und Abrechnung der Änderung Neues Thema erstellen Neue Umfrage erstellen Antworten auf den Beitrag
:


Login? Username: Passwort: Passwort vergessen ?
Forum Eigenschaften:
Wer kann neue Beiträge erstellen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann auf Beiträge antworten ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member
Wer kann Beiträge lesen ? Administrator, Moderator, Sr. Member, Member, Jr. Member, Gast
HTML An ? no
UBBC An ? yes
Wortfilter ? no
 

Kontakt | HOAI-Forum.de

Powered by: tForum tForumHacks Edition b0.92p6
Originally created by Toan Huynh (Copyright © 2000)
Enhanced by the tForumHacks team.

 
  Mail H i l f e Impressum mpressum

(c) 1997 - 2018 HHH GbR