Skip to content

HOAI Seminare

Kommende HOAI-Seminartermine

Nachstehend finden Sie die aktuell anstehenden Seminartermine für unser HOAI-Praktikerseminar. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Melden Sie sich am besten gleich an!

Zur Seminaranmeldung

Bitte füllen Sie zur Anmeldung das unten stehende Formular aus.

    *Pflichtfelder

    Ziele unserer HOAI-Seminare

    Schwerpunkt des Seminars ist die Vermittlung von Struktur und wesentlichen Inhalten der HOAI unter Berücksichtigung des neuen Architekten- und Ingenieurvertragsrechts im BGB. Weiterhin hat das Seminar die Vermittlung der rechtlichen Grundlagen unter Berücksichtigung des Vertragsverletzungsverfahrens vor dem EuGH zum Ziel und soll praxisnahe Lösungen bei der Gestaltung und Abwicklung von Architekten- und Ingenieurverträgen aufzeigen.

    Programm unserer HOAI-Seminare

    HOAI-Seminare: Teilnahmegebühren und weitere Informationen zur Anmeldung

    HOAI-Praktikerseminar
    Maximale Teilnehmerzahlen und Stornierungsmöglichkeiten

    Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt und hängen von den Kapazitäten des Hotels am jeweiligen Veranstaltungsort ab. 

    Kostenfreie Stornierungen sind bis 4 Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin möglich. Danach fallen 50% der Tagungsgebühr an. Bei Absage innerhalb der letzten Woche vor der Veranstaltung oder Nichterscheinen zur Veranstaltung ist die volle Teilnahmegebühr zu entrichten. Es ist möglich, einen Ersatzteilnehmer zu entsenden. 

    Gebühren

    Die Teilnahmegebühr zu unserem HOAI-Praktikerseminar beträgt brutto 519,68 EUR (netto 448,00 EUR zzgl. USt. in Höhe von aktuell 16%).

    Unsere Seminarreferenten

    Klaus Heinlein
    Klaus Heinlein
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Partner der auf das gesamte Bau- und Immobilienrecht spezialisierten SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Langjährige Erfahrung durch baubegleitende Rechtsberatung bei Großprojekten und zahlreiche Bauprozesse. Referententätigkeit für öffentliche und private Institutionen. Fachveröffentlichungen im Bau- und Architektenrecht. www.smng.de
    Matthias Hilka
    Matthias Hilka
    Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Partner der auf das gesamte Bau- und Immobilienrecht spezialisierten SMNG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Schlichter bei der AKH. Baubegleitende Rechtsberatung bei Großprojekten, zahlreiche Bauprozesse und Schiedsverfahren. Ständige Mitarbeit Planerrechts-Report, Fachveröffentlichungen sowie Referententätigkeit im Bau- und Architektenrecht. www.smng.de
    foto haack 4c
    Wolfgang Haack
    Für Architektenhonorare bei der IHK Wiesbaden öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger. Lange Jahre als Geschäftsführer der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen tätig. Mitarbeit in internationalen Arbeitsgremien der Architektenschaft zu Honorarfragen. Langjährige Referententätigkeit für öffentliche und private Institutionen. Gutachterliche Tätigkeit für Gerichte sowie Fachveröffentlichungen zu Honorarfragen, Mitautor von Fachkommentaren.
    Werner Seifert
    Werner Seifert
    Öffentlich bestellter und vereidigter Honorarsachverständiger in Würzburg. Mitherausgeber und Mitautor des Kommentars zur HOAI Fuchs/ Berger/Seifert, bis einschl. 8. Aufl . Mitautor des HOAI-Kommentars Korbion/Mantscheff/Vygen, des Buches „Handbuch für den Bausachverständigen“, Autor des Buches „Baukostenplanung“ und des HOAI-Tabellenbuchs. Mitherausgeber und ständiger Mitarbeiter bei der Zeitschrift IBR - Immobilien- und Baurecht, Mitarbeiter der Zeitschrift Baurecht (BauR) sowie Autor von zahlreichen Fachveröffentlichungen. Lehrbeauftragter an der Hochschule für Technik in Stuttgart, Mitglied und Leiter verschiedener Fachgremien und Ausschüsse sowie Referent für verschiedene Architekten- und Ingenieurkammern, Verbände und private Seminaranbieter.

    HOAI-Seminare in folgenden Städten besuchen

    Unser bewährtes HOAI-Praktikerseminar mit einem kompetenten Team aus 3 Referenten (ein öffentlich bestellter und vereidigter Honorarsachverständiger und 2 Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht). Aktuell an folgenden Seminarorten:

    Online-Webinar

    Nachdem der EuGH am 04.07.2019 die verbindlichen Mindest- und Höchstsätze in der HOAI für euoparechtswidrig erklärt hat, musste sich der BGH nunmehr mit der spannenden Frage befassen, welche Auswirkungen dieses Urteil auf Streitigkeiten zwischen Privaten in der Bundesrepublik Deutschland hat. Ist das Preisrecht hier noch anwendbar? Oder gilt das Preisrecht der HOAI überhaupt nicht mehr?

    In unserem Webinar Nr. 1 behandeln wir die wesentlichen Aspekte zur Beantwortung dieser aktuellen Fragen!

    Wissenswertes rund um unsere HOAI-Seminare

    Seit über 15 Jahren bietet HOAI.de bundesweit Seminare zu allen Themen des Bau- und Architektenrechts und damit auch zur Honorarordnung für Architekten- und Ingenieure (HOAI) an.

    Von Anfang an haben wir den Aufbau unserer Seminare so gestaltet, dass die schwierige und auch „trockene“ Materie des Bau- und Architektenrechts möglichst abwechslungsreich vermittelt werden kann. Hierzu gehört, dass wir bei jedem Seminar mindestens 2 Referenten einsetzen, was den Teilnehmern Abwechslung gewährt. Zudem können so Diskussionen zwischen den Referenten unter Einbeziehung der Teilnehmer geführt werden. Um den Praxisbezug herzustellen, binden wir auch Sachverständige in unsere Seminare mit ein. Letztendlich werden Rechtsstreitigkeiten im Bau- und Architektenrecht faktisch durch die vom Gericht eingeschalteten Sachverständigen entschieden. Insofern ist es wichtig, nicht nur die rechtlichen Grundlagen, sondern auch die Grundlagen für die Tätigkeit der Sachverständigen zu kennen. 

    Unser bewährtes HOAI-Seminar hat als Schwerpunkt die Vermittlung von Struktur und wesentlichen Inhalten der HOAI 2013 unter Berücksichtigung des neuen Architekten- und Ingenieurvertragsrechts zum Gegenstand. Dabei wird auch das Vertragsrecht im BGB mit seinen Besonderheiten für Architekten- und Ingenieurverträge behandelt. Weiterhin vermitteln wir im Seminar die  rechtlichen Grundlagen unter Berücksichtigung des Vertragsverletzungsverfahrens vor dem EuGH und der aktuellen Rechtsprechung hierzu. Ziel ist es, im Seminar praxisnahe Lösungen für die spätere praktische Anwendung der Teilnehmer bei der Vertragsgestaltung und der möglichst rechtssicheren Abwicklung von Architekten- und Ingenieurverträgen aufzeigen.

    Im HOAI Seminar werden auch spezielle Themen wie die Ermittlung der anrechenbaren Kosten nach der DIN 276 anhand eines Beispiels, mitzuverarbeitende Bausubstanz, Ermittlung der zutreffenden Honorarzone etc. als Grundlage für die Berechnung des Honorars angesprochen. Architekten- und Ingenieure müssen die Spezialitäten des Vertragsrechts im BGB und des Preisrechts der HOAI kennen und ein Nachtragsmanagement aufbauen. Es kommt beim Honorar immer wieder zu Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien, weil die Honorarvereinbarung keine Regelung enthält und die schwierigen Vorschriften der HOAI nicht ganz einfach umzusetzen sind. Dies gilt zum Beispiel für die Ermittlung der anrechenbaren Kosten nach den Vorgaben der HOAI mit Berücksichtigung der mitzuverarbeitenden Bausubstanz, deren Berechnung in der HOAI nicht konkret benannt wird. Auch die Frage, welche Leistungen im jeweiligen Leistungsbild noch zu den Grundleistungen gehören und ab wann Besondere Leistungen vorliegen, führen in der Praxis häufig zu Streit. Architekten und Ingenieure müssen die HOAI möglichst genau kennen, um die Honorarvereinbarung im Vertrag möglichst gut und rechtssicher zu gestalten und anschließend ihre Leistungen bestmöglich abrechnen zu können. Die Auftraggeber benötigen diese Kenntnisse, um die Berechtigung der Forderungen auf Grundlage der HOAI und des abgeschlossenen Architekten- oder Ingenieurvertrags beurteilen zu können. 

    Das Seminar reichtet sich insbesondere an Architekten, Ingenieure, Bauherren/Bauherrenvertreter, Auftraggeber, Projektsteuerer, Projektentwickler, Projektmanager und Investoren. Am Seminartag steht Ihnen jeweils ein kompetentes Team aus 3 Referenten (ein öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger und 2 Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht) zur Verfügung. Alle Referenten verfügen über große Praxiserfahrung mit der HOAI und auch im Baurecht. 

    Im Termin erhalten Sie vor dem Seminar umfangreiche Unterlagen zu dem Seminar. Dazu gehört auch der von den Referenten Klaus Heinlein und Matthias Hilka herausgegebene Kommentar zur HOAI 2013 (aktuell in der 2. Auflage). 

    Unser Seminar ist von den Kammern anerkannt und für die Fortbildung können Fortbildungspunkte beantragt werden. Die Teilnehmer erhalten hierfür am Ende der Veranstaltung eine qualifizierte Teilnahmebestätigung. 

    Bezüglich der aktuellen Termine informieren Sie sich bitte auf unserer Internetseite.